USA Aspen Rennen

 

Super G als Abschluss vom Weltcupwinter . Dank Doc Didi , der meine Rippen "stillgelegt" hat, konnte ich heute im Super G starten. Bin leider  rausgeflogen :(( Aber i habs versuchen müssen, wegen der Gesamtwertung. Na ja nun san a paar Tage frei und wir reisen heute nach Vancouver an und werden Morgen ins Olympische Dorf einchecken. Mehr dann von dort.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Super Kombi 7.  Leider hab i mir bei einem "Zwischenfall" die Rippen beleidigt und bin unter Schmerzen gefahren. Mehr war so einfach nit drin.  

 

2 Abfahrt :

Da man es wieder nit auf die Reihe gebracht hat, die Piste ohne Schläge und Wellen hinzubekommen, haben wir heute die "Save" Fahrt gewählt und bin damit 7. geworden. Natürlich würde mehr gehen aber heute stand das , (zumindest für mich) in keiner Relation zur Sturz und Verletzungsgefahr was auch wieder die hohe Ausfallzahl bei den Monos zeigte. Didl wurde guter 10. und Fröhle 15.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

1 Abfahrt vorbei. 

 Ich war bei der  Zwischenzeit vor dem Ziel noch auf Stockerlkurs, leider hats mich und 13 andere Monos  abgeworfen. Na ja hilft nix, Angriff muss sein um vorne mit dabei zu sein. Morgen solls a bessere Piste geben und wir werden uns wieder voll runterhaun. Respekt vorm Didl der hier voll und ganz mit der Abfahrtselite mithält!!

Tja ein paar "Wellen" waren schon drin :-) und dann wars vorbei in einer Staubwolke :-)

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------  

 

Nach 27 h Anreise in Aspen angekommen, wegen Schneemangel fahren wir eine Ersatzstrecke . Diese ist sehr flach und die Piste eher auf der weichen Seite. Also eher nit meins:.-) Sehe das ganze als Einstimmung für Canada, auch wenn die Abfahrt hier mit der in Canada nichts gemein hat.

Hier wurden auch die X Games ausgetragen. Fetter Fun Park im Tal.

Audi

Schwalbe

Otto Bock