Korea High 1

So, nach einer langen Flugreise,in der es diesmal a "Fliegerfestl" mit unseren Pyhsiomädls und Serviceleuten gab,(die anderen Fluggäste waren nicht so erfreut:-) ) sind wir in Korea High1 angekommen. Unser Hotel ist  am Berg und der Lift geht direkt aus dem Hotel weg. Leider gibt es wenig Schnee, aber die Rennpisten sollten halbwegs ok sein. Ein paar Schwünge konten wir heute schon mal fahren. Morgen gehts mit dem SL los. Grundsätzlich bin ich mit meinem Monoski wieder eins. Hier ist der Rennhang aber eher leicht und "flach" daher wird es für mich als 12er sehr schwer die Faktorzeit aufzuholen. Es gibt daher nur eines, voller!!! Angriff und volles!!! Risiko bei jedem Start. Denke das top 5 bis 7  super wäre und falls ich einen Angrifflauf runterbringe, kann es wie im Vorjahr auch für mehr langen. Ich starte daher ohne Druck und werd mi runterhaun.

Unser beiden Phyisomädls Kathi und Ursula mit Trainerin Nessi und der Gsi Berger:-)

Riesenhotelanlage mit eigener Zubringergondel zum Skigebiet, direkt aus dem Hotel raus.

Audi

Schwalbe

Otto Bock