Weltcup Frankreich

Nach 12 Stunden Busfahrt endlich in den Bergen Frankreichs angekommen. Die Piste war beim ersten GS super, auch wenn es kurz davor viel Neuschnee gegeben hat. Leider haben wir Österreicher den ersten Lauf voll verschlafen. Im zweiten mit Top Laufzeiten dann noch vorgekämpft. Hari 3, ich 5. In der Nacht hat es immer wieder jede Menge Neuschnee gegeben. Die Pisten jedoch immer Top. Auch Pünktlich zum Sonnenaufgang war es wieder Traumwetter. Am zweiten GS war ich nach dem ersten Lauf noch 3. habe dann im zweiten Lauf aber einen "Sicherheitslauf" gemacht und wurde 4. Somit gute Punkte gemacht. In den SL wurde ich super 5. und einmal mit Fehlern 12. Habe nun aber die Sicherheit  und das Vertrauen, auch einen schnellen Slalomschwung fahren zu können und im GS jederzeit auf Stockerl fahren kann. Freu mich auf die nächsten Rennen.

Am Samstag bin ich beim Ernst Zürcher Gedächnisrennen in Leogang mitgefahren. Hier wurde ganz nach dem Motto jeder gegen jeden gefahren und ich muste mich nur knapp dem Fussgänger (LW4) "Schössi" geschlagen geben und wurde zweiter.

Am WE starte ich bei den  Landesmeisterschaften und Austriancuprennen.  2 GS am Petersbründel FIS Hang.

Schössi hat sich dann  fair gezeigt uns sich zu mir auf Stockerl gesetzt:-)

Am WE finden in St.Michael die Salzburger und ÖO Landesmeisterschaften statt. Heimrennen :-)

Audi

Schwalbe

Otto Bock