Roll Rinn, Keine Speedrennen in France :-(

Rennen am Patscherkofel. Wenn nicht www.rollrinn.at auch morgen nach dem Rennen wäre, wäre Patscherkofel keine Reise wert gewesen. Der geplante GS wurde abgesagt, dafür gibt es einen zweiten Slalom. Die Kurssetzung ist, nennen wir es mal sehr drehend um keine bösen Worte zu verwenden. Dazu kommt das der Föhn und die plus 9c die Piste aufgeweicht haben. somit gleich Wannen entstehen und ich als lw12/1 auch die gleiche Linie fahren muss, wie die anderen. Somit mein behinderungsbediengter Vorteil weg ist. Ich Chancenlos bin.Somit Kapfi Lw 10 mit zwei guten fahrten, den Sieg holte.  Ich habe bei dem rumkurven, würgen, alles andere als Spaß . What ever, 6 und 7.  Platz ist ok, auch wenn es keinen Spaß macht. Der wohl beste Slalomfahrer der Welt, Jürgen Egle, zeigte auch hier wieder sein können mit Platz eins und zwei.

 Oben  drein, haben wir heute erfahren, das alle Speedrennen in France abgesagt wurden, (schneelage) dafür gibt es  dort wieder mal zwei SL und zwei GS.Das macht mich traurig, weil wir, wie es nun ausschaut, fast keine Speedrennen mehr haben, Laut derzeitigen Plan wird diesen Weltcupwinter nur ein  Super G  (Korea) stattfinden. Dafür fahren wir die nächsten 12 Tage 8 !! mal Slalom (inkl. SC) Das alles ist für Speedfahrer natürlich eine mittlere Krise, weil wir so in der Gesamtwertung auch viel schlechtere Karten haben. Aber das ist eben Behindertensport, man "muss" nehmen was vorgegeben wird. Also nit weiter nachdenken und ärgern, sondern nach vorne schauen und fahren was gefahren werden "muss". :-) Jetzt gehts direkt nach Abtenau zu den Weltcuprennen. Dort sollten ein Sl ein GS und drei Super Kombis gefahren werden. Da es für mich neu ist in Supercombis zu starten, wird es wohl von der Kurssetzung abhängen wie weit ich vorne mitfahren kann. Da unsere Super G fast nie richtige Super G sind sonder meist eher schnelle GS, die Slalom sicher wieder langsam gesetzt werden, muss ich in jedem fall 110% Angreifen um gegen die Techniker eine Chance zu haben, Also auf in den Kampf.

Mit welcher Wucht wir die Slalomstangen treffen, zeigt sich erst, wenn mal eine am Schutz vorbeikommt und einen Treffer am Körper landet. Da gibts gleich ne schmerzhafte  "teilzeit" Burstvergrößerung gratis dazu :-)

Reini 

Audi

Schwalbe

Otto Bock