<p>Weltcup Tignes (France)</p>

 

Weltcup Tignes : Nach einer sehr langen Anreise (reifenschaden am vw team bus) doch noch gut in Frankreich angekommen.

Die Abfahrt konnte ich mit nur 8/100sec Vorsprung gewinnen. Cool nach all den Verletzungen so kurz vor Ende meines "Skirennlebens" noch einmal eine Weltcupabfahrt zu gewinnen.

Abfahrt fahren ist für mich der Urgedanke des Skirennsports. Schnellst möglich den Berg runter zu fahren:)) Mit über 120km/h in eine Carbonschale geschnallt, auf nur einem Ski und einem Motorrad Stossdämpfer unterm Hintern ist das schon eine sehr grosse "Aufgabe" aber macht wenns hinhaut mächtig Spass wenn man im Ziel steht.

 

Die technischen Rennen werde ich streichen und nur mehr das Weltcup Finale in Italy fahren (Speed) um dann 3 Tage später Anfang März nach Sochi zu fliegen.

 

Sieg im Weltcup DH. 2. Walker (usa) und dem nächsten Siegertypen Roman :)

 

Audi

Schwalbe

Otto Bock