London 

 

Auf Einladung von AUDI konnte ich eine Woche die Paragames in London als Zuseher erleben.

 Fazit von london: geniale stimmung, volle stadien, das land steht hinter dem sport!!! Medial sicher die größten Paragames ever, UK überträgt mehr oder weniger 24h, aber auch unser nachbarland (D) bringt zwischen 4 bis 6h täglich aus london, wichtige entscheidungen sogar live.

da scheint einen einstündige zusammefassung des vortages im österreichischen TV schon fast als " pflichtaufrtag" fazit aus sportlicher sicht: hochleistung und profis in einigen klassen wie zb die amputierten sprinter, rolli BB, Biker uvm , aber auch viele schwerer behinderte "hobbysportler" in anderen bewerben wo es ums dabei sein geht und sport nicht 100% des lebens ausmacht. es gibt viel aufstand wegen der zusammenlegung der klassen, meine meinung der richtige weg, da nur so leistungssport "verkauft " werden kann. fair wird behindertensport nie werden, dazu sind die behinderungen zu verschieden, das sich aber sportler aufregen is schon klar, da eine medaille nun nicht mehr "einfach" abzuholen ist. zb in peking waren beim tetra (t52) rennrollstuhlmarathon 6!! starter, somit hatte man eine 50% medaillenchance. da war es klar das man diese klasse streicht!! das ist meine persönliche meinung dazu. wir im wintersport starten schon seit vielen jahren in dem klassensystem wo es nur mehr einen sieger pro klasse gibt. Auch den start des doppelunterschenkelamputierten Pistorius bei den "normalen" spielen finde ich persönlich nicht hilfreich, sicher er hat damit das thema sehr viel in die medien gebracht, aber schon beim 200m lauf bei den para spielen wo er geschlagen worden ist, zeigt das das nicht der weg sein kann, er hat den sieg des anderen blade runners als lächerlich bezeichnet, was ich von im als sportler mehr als schwach finde. genau er der vor gericht seinen start bei den spielen erzwungen hat, sollte so aussagen nicht bringen, der andere mag zwar längere federn als er haben aber er war in den regel und zugelassen, ist damit die 2ten 100 meter klar unter 10 sec glaufen, darf der nun auch bei den normalen spielen starten??  sehen wir dann in 4 jahren bei den normalen spielen nur mehr blade runner weil diese ihre federn immer weiterbringen und schneller werden. ???  ich finde mal sollte es einfach nicht mischen, da es auch nicht 100% vergleichbar ist!!!!
what ever,   für mich geht is die tage schon weiter nach chile zum ski speed trainingslager, freu mich auf den schnee:)
gruss aus london.

 

durfte in london  für einen ausländischen tv sender ein wenig co moderieren.

 

 

Audi

Schwalbe

Otto Bock